Costantino Ciervo
Kataloge ]Biographie ][ Werke]Arbeiten auf Papier ]Bibliographie ]Werkliste Videos  ][ Kontakt ][ Interviews ]Impressum ] ][Home]

Arbitration N.2 (Nietzsche), 1995 *

Interaktives Objekt
aus der fünfteiligen Serie "Arbitration":
Arbitration N.1 (Leibniz); Arbitration N.2 (Nietzsche); Arbitration N.3 (Kant); Arbitration N.4 (Derrida); Arbitration N.5 (Marcuse)
Anrufbeantworter, Kassette, Mikrofon, Lautsprecher, Aluminiumplatte, Holz, elektrische Klingel, Lichtschranke, Silberdraht, Plexiglas
Maße: 33 x 23 x 14 cm

Hinter einer Aluminiumplatte ist die Elektronik eines Anrufbeantworters verdeckt montiert, dessen Funktion "Ansage" durch eine Lichtschranke gesteuert wird. Vorne auf der Aluminiumplatte ist mit Abstandhaltern ein Dia mit dem Porträt des Philosophen Nietzsche montiert. Hinter dem Diapositiv erkennt man den Mechanismus einer Audiokassette. Vor dem Gesicht des Philosophen befindet sich in Höhe des Mundes eine Silberspirale, verlötet mit einer elektrischen Klingel. Mikrofon, Lautsprecher und Lichtschranke sind an der Plexiglashaube fixiert.
Sobald sich ein Betrachter dem Objekt nähert, beginnt die Spirale auf dem Mund des Philosophen zu schwingen und vibrieren, was ein surrendes Geräusch erzeugt. Gleichzeitig leuchtet die Diode und zeigt die Funktion "Aufnahme/Rec" an. Eine Minute lang werden alle Mitteilungen, Töne und Geräusche aufgenommen. Dann hört die Spirale auf sich zu bewegen und die Aufzeichnung wird durch die Funktion "Play" wiedergegeben.