Costantino Ciervo
Kataloge ]Biographie ][ Werke]Arbeiten auf Papier ]Bibliographie ]Werkliste Videos  ][ Kontakt ][ Interviews ]Impressum ] ][Home]

2
3
4
 
1

Unidentified, Version I und II - 2011

Videoobjekt
Unikat, Mixed Media, Holzsockel lackiert, Mini LED Beamer, Mediaplayer, Perückenkopf aus Holz (Version II mit Seidentuch), Metall, DV Videoloop (mit Animation) ca. 16 Min.
Maße Objekt: 26,5 x 79,5 x 35 cm
Maße Sockel: 55,0 x 79,5 x 35 cm

2010 entstand die Serie "Gegeninformation", 15 Handzeichnungen mit Textdokumenten aus dem Internet, unter Verwendung investigativer Recherchen von WikiLeaks. Eine der Zeichnungen (Abb.4) entstand nach dem Foto eines von der chinesischen Polizei ermordeten, nicht identifizierten Mönchs (Abb. 3) aus der tibetischen Region Amdo Ngapa, in Kombination mit einem Dokument zum Projekt "Goldener Schild", der Internet-Zensur in China.

In dem Objekt "Unidentified" (Version I) wird das gezeichnete Gesicht des ermordeten Mönchs auf einen stilisierten Holzkopf projiziert und mittels digitaler Animation zum Sprechen gebracht. Die Worte sind ein Zitat von "Anonymous", einer Gruppe von "Netz Hacktivisten" (1), die sich für Prozesse von Widerstand und Befreiung bzw. Demokratisierung einsetzt. Der "Slogan" von Anonymus endet mit den Worten: "we are anonymous we are legion we do not forgive we do not forget expect us".

In dem Objekt "Unidentified" (Version II) wird das Gesicht der Iranerin Neda Agha-Soltan aus Teheran (1982 - 20. Juni 2009 in Teheran) projiziert. Sie wurde durch ein im Internet verbreitetes Video weltweit bekannt, das augenscheinlich ihr Sterben zeigt. Sie soll nach Augenzeugenberichten während der Proteste nach den iranischen Präsidentschaftswahlen 2009 durch den Pistolenschuss eines Mitglieds der Basij-Milizen getötet worden sein. [Quelle: http://de.wikipedia.org/wiki/Neda_Agha-Soltan]. Auch sie wird digital animiert zum Leben erweckt und spricht 1000 englische Begriffe, die zufällig aus einem Wörterbuch ausgewählt wurden und weiten Spielraum für Assoziationen eröffnen.

Proteste gegen repressive Regierungen oder Diktaturen haben größere Chancen, zum Erfolg zu führen, je mehr sie von der Weltöffentlichkeit wahrgenommen werden. Hierzu ist es oftmals nötig, Strukturen der Zensur zu unterlaufen. Es hat sich gezeigt, dass Repressionen und Formen der Kontrolle und Zensur, wie sie seitens der sich als "legitim" betrachtenden Mächte, mit Hilfe von Militär, Polizeiapparaten oder Geheimdiensten ausgeführt und durchgesetzt werden, im Internet nicht funktionieren. Das Internet bietet aufgrund seiner Komplexität und Vielschichtigkeit immer wieder Lücken für den ungefilterten Informationsaustausch und -fluss, z. B. die Nutzung von Social Media zur Verbreitung von Information als Text oder Bild, um Formen der Einschränkung zu unterminieren.

(1) Vgl. dazu: "Das Internet macht einst gehütete Geheimnisse allen zugänglich. So ändert sich auch die Art, wie Konzerne mit Kunden, Regierungen mit Bürgern umgehen können. Dass Teenager die neue Technik zuweilen besser verstehen als die Anzugträger in den Chefetagen, zeigt, wie sich die Machtverhältnisse verschoben haben. Hacker als verschrobene Freaks abzutun oder sie in die kriminelle Ecke zu schieben, wird deshalb nicht helfen. Politiker und Manager müssen die Cyberaktivisten und ihre Forderungen nach Transparenz ernst nehmen. Dialog statt Abschottung: Einen Hackerangriff etwa als Hinweis auf eine Sicherheitslücke zu verstehen und diesem nachzugehen, bringt mehr als jede noch so ausgetüftelte Sicherheitssoftware." Quelle: Hhttp://www.sueddeutsche.de/k5c38w/77545/Ausgespuk.htmlH
Vgl auch: "Anonymous hat das Potential, ein Kristallisationspunkt einer kritischen Gegenbewegung zu werden, wie sie in jeder Generation zu beobachten ist. Wie bei jeder Gegenbewegung werden auch bei Anonymous die Hauptmerkmale konterkariert, die den Mainstream kennzeichnen. Mit dem Übergang in die Informationsgesellschaft ist es in erster Linie der Umgang mit Daten, der im Mittelpunkt steht. Wirtschaft und Staat zeigen sich zunehmend an der Erfassung von elektronischen Daten interessiert, weshalb sich Anonymous als anonyme Masse präsentiert." Quelle: Hhttp://www.intern.de/internet-news/9389-lulzsec-taucht-wieder-ab.htmlH